Kategorien
Allgemein

Toyota GR Yaris Display

Hier stellen wir unser neues Toyota GR Yaris Display vor. Zeitgleich präsentieren wir unsere neue Display-Generation "Gen2".

Zusammen mit einigen ersten Testern haben wir das GR Yaris Display sehr eng an der OEM Funktionalität entwickelt - auch hier wieder perfekte Integration und die Lüftungsdüse ist weiterhin funktional durch ein intelligentes Design.

Großes Dankeschön an Thilo (Youtube link zu seinem Kanal) für die Bilder.

GR Yaris Display
Toyota GR Yaris Display
Toyota GR Yaris Display
Toyota GR Yaris Display

Die wichtigsten Motor- und Fahrzeugdaten

  • Motor Drehzahl
  • Wassertemperatur
  • Öltemperatur und Öldruck
  • Getriebetemperatur
  • Ansaugluft Temperatur
  • Geschwindigkeit
  • Gang (berechnet aus Geschwindigkeit und Drehzahl)
  • Lambda-Wert / AFR
  • Ladedruck IST und SOLL
  • Zündwinkel
  • Kupplungstemperatur des hinteren Differentials
  • 4x Reifendruck
  • 4x Reifentemperatur

Des weiteren arbeiten wir an der Integration für Syvecs und Motec, da diese Steuergeräte direkt Plug and Play für den GR Yaris angeboten werden. Hierbei wird es noch weitere interessante Lösungen geben von uns.


Anbei das Vorstellungsvideo von Thilo in seinem Nordschleifenracer (deutsch mit englischen und spanischen Untertiteln).


Toyota GR Yaris Display
Toyota GR Yaris Display

Key Facts

Außerdem war Hendrik beim Turbozentrum, um das Display bei deren GR Yaris einzubauen und das Video zu drehen. Es wird nochmal ins Detail gegangen zu vielen Funktionen der neuen Display Generation:

✅ integrierter Performance Meter (Zeiten messen 0-100, 100-200, 0-200)

✅ permanentes Datenlogging

✅ Integrierter Schaltblitz oder optional als externes Modul

✅ individuelle Warnungen

✅ Motorfehler-/codes lesen (im Klartext) und auch löschen

✅ die Lüftungsdüse hat nach wir vor Funktion aufgrund von einem intelligentem Design

✅ Linkslenker- als auch Rechtslenkerversion verfügbar

Einfach Anbindung an die OBD-Schnittstelle

Individualisieren

Mit unserer DSS - Display Setup Software kannst du dein Display komplett individualisieren - eigene Ansichten, alle Warnungen einrichten, Sensoren umbenennen, eigene Bilder und vieles mehr

CANchecked DSS - TRI File
DSS Gen2
CANchecked DSS - Log viewer

Motec/Syvecs Konfiguration

Zwei Möglichkeiten:
1) Bestelle dein Display passend für Motec/Syvecs
2) Ändere die Firmware von deinem DIsplay auf "standard" statt "OBD": MFD28/MFD32 Software Aktualisierung

Auf der SD Karte sollte bereits das passende TRI File vorhanden sein. Du findest es hier:
1) Am Display herunterwischen und ins "Setup"
2) "Can Bus"
3) "TRI/TRX File"
Wähle das passende File aus (-M = metrische Einheiten, -I = imperiale Einheiten, -G = deutsche Sensornamen und metrisch)

Danach das Steuergerät bitte konfigurieren, dass der Standard-Stream gesendet wird.

 


Kaufen

Über unsere Händler kannst du das Display direkt kaufen. Der empfohlene VK liegt bei 499€ (inkl 19% MwSt) bzw. 419,33€ (zzgl MwSt.). Sollte es in deinem Land noch keinen Händler geben, so nutze unser Kontaktformular

 


Einbau

Hier findest du unsere bebilderte Einbauanleitungen:  Für geübte Schrauber dauert der Einbau ca. 1h.

Englisch: Installation-instruction-Toyota-GR-Yaris.pdf
Deutsch: Einbauanleitung-Toyota-GR-Yaris.pdf
Spanisch: Guia-de-instalacion-CANchecked-Toyota-Yaris.pdf

 

Weitere Tipps zur Einrichtung findest du hier: Toyota GR Yaris Display Setup

Kategorien
Software-Feature

Entwicklung Turbo Speed Anzeige

Wir hatten die Möglichkeit beim Turbozentrum den Prüfstand für Turbolader zu nutzen, um die Entwicklung der Turbo Speed Anzeige voranzutreiben.

 

 

Entwicklung Turbo Speed Anzeige Gauge EFR Garrett
Entwicklung Turbo Speed Anzeige Gauge EFR Garrett

Dabei wird keine zusätzliche Elektronik verwendet. Der Anschluss erfolgt direkt an den Sensor vom Turbolader. Diese Option wird an unseren MFD28 und MFD15 Einzug halten.

Details:

  • direkter Anschluss am Display
  • Eingabe eines maximal Wertes zur Warnung (optisch/akustisch)
  • verschiedene Darstellungen
  • dargestellter Wert muss mit 1000 multipliziert werden (bspw: 27.1 ergibt eine effektive Laderdrehzahl vom 27100 upm)
  • Konfiguration der Schaufeln im Lader direkt am Display
  • Unterstützung von 5V Sensoren (bitte bei der Sensorauswahl beachten)