Ladedruckregelventil anschließen (Display Gen1)

Unsere Displays MFD28, MFD32, MFD32S sowie alle deren fahrzeugspezifischen Varianten können ein Ladedruckregelventil (N75, Mac, Boost Control Solenoid) direkt ansteuern.

WICHTIG

Ab der Display Hardwareversion 0.8f2 (siehe Aufkleber auf der Rückseite des Displays) ist dies möglich.

Außerdem ist für die Ansteuerung eine Lizenz nötig. Wende dich hierzu bitte an deinen Händler.

Anschluss-Skizze

Anschluss Ladedruckregelventil

Das Ladedruckregelventil wird an geschaltenes 12V (Klemme 15). Zusätzlich benötigt das Display noch Masse an B9. Diese kann zusammen mit A1 geführt werden.

Die Unterdruckleitung zwischen Wastegate und Ansaugbrücke wird aufgetrennt und das Ladedruckregelventil dazwischen angeschlossen.

Der optionale Map Sensor wird an einen der analogen Eingänge (AIN1-4 – also A8, A7, A4, A3) sowie 5V (A2) und Sensormasse (A6) angeschlossen.

Anleitung Boost Control

Die weitere Anleitung zu Boost Control findest du hier: MFD28-boost-control.pdf

Powered by BetterDocs